FarbFaible > Blog > Kategorie: Referenzen, Persönlich
• 16. Dezember 2014

Ein Jahr voller Farbe und Faible – 2014 im Jahresrückblick

Projekte 2014 in der Übersicht

Und wieder geht ein Jahr dem Ende entgegen …

und das viel schneller als gedacht. Mich hat es mal wieder so richtig überrumpelt. Geht es Dir genauso? Daher ist der Dezember immer eine schöne Gelegenheit, das Jahr Revue passieren zu lassen.

Der Januar hat schon arbeitsreich begonnen und so ging es auch das ganze Jahr über so weiter. Mit kleinen Pausen zwischendrin – als ich spontan in der Türkei gewesen bin – war mein Jahr immer gut gefüllt. Zum einen mit Projekten von Agenturen, für die ich arbeite, aber auch mit eigenen Kundenprojekten.

In Zahlen hat mein Jahr ungefähr so ausgesehen:

FarbFaible Grafik, das Jahr 2014 im Überblick, Kaffe, Musik, Zeit und Kunden
  • Mindestens 800 Tassen Kaffee, die ich konsumiert habe
  • Jeden Tag mindestens 4 Stunden Musik hören
  • Weit mehr als 120.000 Minuten Arbeit
  • Über 25 neue Kunden
  • Mehr als 100 umgesetzte Projekte
  • 1 renoviertes und neu bezogenes Büro
  • Gut 5.000 Fotos aufgenommen und etliche davon retuschiert

Für mich gibt es zwei ganz große Highlights

Nummer 1 sind die vielen zufriedenen Kunden und die viele Arbeit – das macht mich total stolz. Was für einzigartige Menschen ich getroffen habe und deren Projekte, die ich dann umgesetzt habe. Kurz gesagt: ein Projekt folgte dem nächsten, sodass es unmöglich war, an Langeweile zu denken. Und dafür danke ich allen meinen Kunden – für das Vertrauen in meine Arbeit und auch die Projekte.

Zudem kommt dann mein Highlight Nummer 2: die Renovierung und der Bezug meines neuen lichtdurchfluteten Büros. Hier habe ich richtig viel Licht, eine Menge Platz, einen eigenen Balkon und ein Büro, das nach meinen Vorstellungen eingerichtet und farblich gestaltet ist. Und das Schöne daran ist, dass es immer noch nicht fertig ist. Es kommt immer wieder etwas Neues dazu.

Was waren das nun für Projekte dieses Jahr?

FarbFaible Projektarten 2014 im Überblick

Aber auch:

  • viele Corporate Designs
  • Visitenkarten
  • Briefpapier
  • Aufkleber
  • Autobeklebungen
  • einige Flyer
  • Roll-ups
  • Hochzeitskarte
  • Webseite
  • Online-Shop
  • und vieles mehr …

Ich bin schon gespannt, wie das kommende Jahr wird und was für tolle Projekte entstehen werden. Ein Projekt möchte ich Dir hier vorstellen: eine Visitenkarte mit einem partiellen UV-Lack.

Besondere Haptik und Optik

Letztes Jahr wurde ich von der Firma heartcodiert beauftragt, eine neue Visitenkarte zu gestalten. Als Besonderheit habe ich vorgeschlagen eine Visitenkarte mit einem partiellen UV-Lack zu gestalten. So ist ist auf der Vorderseite das Logo mit einem partiellen UV-Lack versehen und auf der Rückseite ist Herz ausgespart. Hier ist mit keiner zusätzlichen Farbe gearbeitet, sondern die besondere Optik entsteht allein durch den Lack.

Lies hier mehr: Du möchtest mehr über partiellen UV-Lack erfahren? Dann lies hier alles über das Referenzprojekt.

Was bietet heartcodiert?

heartcodiert ist eine Internetagentur, mit Kim Wormer – dem digitalen Kopf. Genauso wie bei FarbFaible steht hinter heartcodiert ein kreativer Kopf mit viel Spaß an der Arbeit. Wie der Name und Claim sagen, geht es bei Ihren Leistungen rund um Webseiten, dafür steht: heartcodiert – Quellcode mit Herz.

Kim Wormer kümmert sich als Ansprechpartnerin um die Projekte und setzt diese entsprechend um. Alleine oder gemeinsam mit Freelancern werden Projekte jeglicher Größe umgesetzt. Ein starkes Netzwerk mit vielen Spezialisten bietet dem Kunden auch immer das optimale Ergebnis. Das kann ich so genau sagen, weil wir zusammenarbeiten und mit derselben Leidenschaft und Spaß an die Arbeit gehen.

Der richtig Auftritt im Internet

Eine Erfolg versprechende Präsenz beginnt mit einer ansprechenden und aktuellen Webseite. Das heißt: auf neuestem technischen Stand, mit einem Responsive Design und weiteren technischen Standards. Vor allem auch im Hinblick auf Änderungen bei Google, wie beispielsweise der neue Algorithmus, der ab dem 21. April, die mobile Suche grundlegend verändern wird.

Jedoch ist die Internetseite nur einer von vielen Kanälen. Mit weiteren Maßnahmen wie gezieltem Online-Marketing und der richtigen Strategie wird die Sichtbarkeit im Internet verbessert und Neukunden gewonnen. Von der Webseite, über SEO-Maßnahmen bis hin zur Kampagne auf Social Media-Plattformen steht heartcodiert mit der Beratung und Durchführung zur Seite. Mehr über heartcodiert findest Du auf ihrer Webseite.

Kommentar von  P.I.N.K. Reflexion am 18.12.2014 14:35

Liebe Miriam,

toller Blog, wie immer. Ich danke Dir für die tolle Zusammenarbeit und die gemeinsamen kreativen und bunten Momente in 2014. Und freue mich auf weitere viele bunten Augenblicke und 2015. Hätte da auch schon wieder ein Projekt *lach*

Alles Liebe
Annette

Kommentar von miriam am 19.12.2014 19:41

Liebe Annette,
danke, das freut mich. Ich bin gespannt was das für ein Projekt von Dir ist :o).

Kreative Grüße, 
Miriam