GERMAN BRAND AWARD für lyksjø

GERMAN BRAND AWARD für lyksjø

WINNER: FarbFaible & lyksjø sind ausgezeichnet für Storytelling und Content Marketing

Nach gerade mal einem halben Jahr haben wir es gewagt, und uns für den German Brand Award beworben – und wurden am 06. Juni in Berlin mit einem Preis belohnt. Die Jury war überzeugt von unserer Arbeit im Bereich des Storytellings und hat uns in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy and Creation“ für unsere hervorragende Markenarbeit im Bereich „Storytelling & Content Marketing“ ausgezeichnet. Was gibt es schöneres, als für seine Arbeit, bereits so früh, auch noch ausgezeichnet zu werden.

Der Wettbewerb und Preis für erfolgreiche Markenführung

Initiiert von der Design- und Markeninstanz Deutschlands, juriert von einem hochkarätigen Expertengremium aus Markenwirtschaft und Markenwissenschaft ist der German Brand Award die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher – und bringt nicht nur die Gewinner voran, sondern auch ihre jeweiligen Branchen.

Der 1953 gegründete Rat für Formgebung – Initiator des Preises – ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Design- und Markenkompetenz effizient zu kommunizieren, und die gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. Der German Brand Award konnte 2019 mit mehr als 1.250 Einreichungen aus 19 Ländern eine große internationale Resonanz erzielen. Und unter die Einreicher und letztendlich auch Gewinnern hat sich dieses Jahr lyksjø mit eingereiht. 

Der German Brand Award 2019 ist in zwei Wettbewerbs-Kategorien unterteilt: „Excellent Brands“ prämiert die besten Produkt- und Unternehmensmarken einer Branche. „Excellence in Brand Strategy and Creation“ zeichnet die stärksten Kampagnen, Konzepte und Strategien einzelner Fachdisziplinen aus. Eine Nominierung bestätigt die Qualität der Einreichung.

Die Jury setzt sich zusammen aus unabhängigen, interdisziplinären Experten. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt z. B. nach den Kriterien Eigenständigkeit und Markentypik, Markenprägnanz, Differenzierung zum Wettbewerb und Zielgruppenrelevanz. Auch Faktoren wie die Gestaltungsqualität des Markenauftritts, die Homogenität des Markenergebnisses und der ökonomische Erfolg spielen eine entscheidende Rolle im Jurierungsprozess. 

FarbFaible und lyksjø prämiert für herausragende Markenarbeit in „Storytelling & Content Marketing“

Der Bereich Storytelling und Content Marketing deckt den Bereich Social Media und das lokale Ladengeschäft ab. Es sind unsere Geschichten, die erzählt werden. Die Kunden sollen inspiriert werden von den Ideen und Geschichten. Geschichten, die auch einfach nah am Kundenklientel sind. Es bedeutet auch zu wissen, was der Kunde möchte und ihn beschäftigt. „Wir hören einfach hin und sind aufmerksam. Das ist das Beste, was wir tun können, um unsere Kunden abzuholen. Und das funktioniert auch, denn wenn möglich setzen wir Kundenwünsche auch schnell um und arbeiten diese ein.“ so Sabrina Kube, Inhaberin von lyksjø.

„Wir freuen uns sehr, dass lyksjø für die herausragende Markenarbeit im Bereich des Storytelling und Content Marketing ausgezeichnet wurde. lyksjø bietet nicht einfach nur eine Ladengeschäft, sondern wir wollen unsere Kunden inspirieren und ihnen besondere Events bieten sowie Tipps und Know-how weitergeben. Deshalb überlegen wir jeden Tag aufs Neue, was unsere Kunden bewegt und interessiert und setzen dies in verschiedenen Medien und Kommunikationskanälen um. Daher ist diese Auszeichnung für uns ein Zeichen dafür, dass wir absolut auf dem richtigen Weg sind.“ So Miriam Hohmann, verantwortlich für Marketing und Design bei lyksjø.

 

2019 wird ausgezeichnet für FarbFaible und lyksjø

Neben dem German Brand Award war lyksjø auch unter den Top 10 (von 48) des Female Founders Cup in Stuttgart und hat dort das Unternehmen in einem dreiminütigen Elevator Pitch vorgestellt. Zudem ist das Unternehmen auf der Shortlist des Marketing-Preis des Marketing-Club Rhein-Neckar in der Sonderkategorie Schwetzingen. Dieser Sonderpreis wurde durch die Stadt Schwetzingen und das Schwetzinger Stadtmarketing initiiert und soll die Arbeit von kleinen, lokalen Unternehmen im Rhein-Neckar-Kreis würdigen. Wir sind schon gespannt, was bei der Preisverleihung anfang Juli passieren wird.

 


 

Über lyksjø 

lyksjø der skandinavische Concept Store wurde am 14.09.2018 in Schwetzingen eröffnet. Wir bedienen den Trend nach skandinavischem Design, aus Leidenschaft, da die Inhaberin Sabrina Kube als auch Creative Director Miriam Hohmann selbst absolute Skandinavien Fans sind. Hier werden die Kunden nicht einfach nur beraten, es werden Lebens- und Produktwelten geschaffen, in die diese eintauchen können. Zudem rundet das entwickelte Format des VIP-Shoppings das exklusive Angebot ab.

Die hochwertige Produktwelt, mit den ausgewogenen und aufeinander abgestimmten Artikel aus den Bereichen Mode, Wohnen, Spiel- und Genusswaren werden in Schwetzingen präsentiert. Ziel ist es „Das Besondere“ zu bieten, jeder Kunde soll hier entdecken, was im Markt nicht üblicherweise zu finden ist. lyksjø ist skandinavisch – das drückt sich stringent im Erscheinungsbild, in der Produktwelt und in der Gestaltung des stationären PoS aus.

 

Über FarbFaible

Die Marketing- und Designagentur FarbFaible hat ihren Sitz in Wiesloch im Rhein-Neckar-Kreis. Die Inhaberin Miriam Hohmann unterstützt seit nunmehr sechs Jahren vor allem klein- und mittelständische Unternehmen bei der Strategie und der Umsetzung in Marketing und Design. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Das Palatin in Wiesloch, lyksjø – der skandinavische Concept Store in Schwetzingen oder auch HausWerk Küchen aus Walldorf. 

 

Miriam Hohmann (li.) und Sabrina Kube (re.) bei der Preisverleihung am 06. Juni in Berlin
Foto: Lutz Sternstein – www.phocst.com

Pingbacks sind deaktiviert.

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben