FarbFaible Blog Header

Debüt: FarbFaible zum ersten Mal selbst auf einer Messe vertreten

Debüt: FarbFaible zum ersten Mal selbst auf einer Messe vertreten

Es gibt immer ein erstes Mal – so auch am Sonntag, den 18.09.2016, da war ich das erste Mal mit einem eigenen Messestand und einem Vortrag – bei der Bella Palatina Messe – in Wiesloch vertreten.

Die Bella Palatina Messe, ist eine Messe nur für die Frau und auch diese hatte dieses Jahr ihr Debüt. Geplant und initiiert vom Best Western Plus Palatin Kongresshotel – eine schöne Idee, wie ich finde. Denn eine Messe nur für Frauen habe ich bisher in Wiesloch noch nicht gesehen.

Wie der Titel schon verrät, war ich nicht einfach nur als Besucherin da, sondern als Ausstellerin und als Vortragende.

Ein Vortrag zum Thema: Marke „Ich“

Mein Vortrag hatte den Titel: Marke „Ich“ – Frauen in der Selbstständigkeit und sollte zum einen ein Erfahrungs- als auch Mutmachbericht sein, aber auch ein paar kleine Tipps geben zum Thema Markenbildung. Um 12.30 Uhr hieß es also „rauf auf die Bühne und los geht’s.“ Hui, … echt was Anderes, wenn man auf so einer Bühne steht, mit Mikro, Beleuchtung und Publikum … Eine schöne Erfahrung und das werde ich sicherlich wieder tun, wenn sich eine Gelegenheit ergibt.

Mein Vortrag in Kürze

Zu Beginn hab es erst mal ein paar Fakten. Wusstet Ihr, dass Frauen immer noch seltener gründen als Männer – außer in der Schweiz? Also ich nicht, das hatte mich doch etwas irritiert. Danach kam ein kleiner Bericht, wie ich selbstständige Frauen seit meiner Gründung wahrnehme. Wie treten diese auf, was sind Unterschiede zu Männern, …  und dann ging es los mit der Frage: „Was ist eigentlich eine Marke? Ist eine Marke immer nur ein Produkt oder auch ein Unternehmen oder eine Person?“

Anhand von Beispielen habe ich Aussagen wie „Es kommt auf die Verpackung an“ oder „Leben Sie ihre Marke“ belegt. Durch den kleinen Leitfaden haben die Zuhörer eine Idee davon bekommen, wie man den Grundstein für seine eigene „Marke Ich“ legt.  

Seit 2013 bin ich nun selbstständig und das ist auch gut so – bereut habe ich es bisher noch nicht. Und diese Erkenntnisse, aber auch meine Erfahrung mit selbstständigen Frauen, habe ich mit einfließen lassen.

Der Messestand

Mein Stand war klein aber fein. Geschmückt mit Arbeitsbeispielen und Spruchpostkarten in meinen Firmenfarben zum Mitnehmen – die richtig gut ankamen.

Ich habe es sogar mit einem kleinen Absatz in die Rhein-Neckar-Zeitung geschafft, was mich total stolz macht.

Viel Spaß auch beim lesen des Nachbericht zur Messe vom Palatin.

Bedanken möchte ich mich auch noch bei meinem persönlichen Fanclub, die extra gekommen sind, um mich zu unterstützen. Und auch eine liebe Kundin war da und hat meinem Vortrag gelauscht. Also allen ein „Dankeschön“ – das hat mich sehr gefreut.

Mein persönliches Fazit: Ich hatte interessante Gespräche und habe tolles Feedback bekommen. Bei der nächsten Messe bin ich sicher wieder dabei. Wie sind eure Erfahrungen mit Messen?

Pingbacks sind deaktiviert.

Kommentare
  1. Christine Leingang Christine Leingang am 22.09.2016 10:41 #

    Toller Vortrag!!!

Kommentar schreiben