FarbFaible Blog Header

Ein professioneller Unternehmensauftritt ist auch für Existenzgründer extrem wichtig

Ein professioneller Unternehmensauftritt ist auch für Existenzgründer extrem wichtig

Planst oder bist Du kurz davor Dich selbstständig zu machen? 

Ich kann jeden nur beglückwünschen, der den Entschluss fasst, sich selbstständig zu machen. Ich selbst habe diesen Schritt 2013 auch gewagt, und bis heute jeden Tag davon genossen. Vielleicht bist Du gerade in der selben Situation wie ich und planst Dich selbstständig zu machen. Dann gibt es, mehrere Dinge zu beachten, wie zum Beispiel den Unternehmensauftritt – das Corporate Design.

Aber hast Du dir auch schon Gedanken über den Unternehmensauftritt gemacht? Wie willst Du deine Kunden auf Dich aufmerksam machen? Gerade am Anfang ist es wichtig, dass man sich bewusst damit auseinandersetzt und mal darüber nachdenkt, wie wichtig ein professioneller Auftritt ist. Mal ehrlich, wie geht es Dir, wenn Du eine Rechnung oder einen Flyer erhältst, die selbstgemacht wirken? Baust Du vertrauen zu diesem Unternehmen auf, oder überlegst Du vielleicht, das nächste Mal eine andere Firma zu beauftragen, die einen vertrauensvolleren Eindruck macht? 

Der erste Eindruck ist entscheidend

Innerhalb von wenigen Sekunden bilden wir uns bereits ein Urteil – ist uns die Person sympathisch, wirkt jemand professionell oder unprofessionell – all das entscheiden wir in den ersten Sekunden. Aus diesem Grund sind ein Corporate Design und ein professioneller Auftritt extrem wichtig. 

 Das Coporate Design besteht aus: 

dem Logo, 

den Farben und 

der Schrift. 

Durch die konsequente Verwendung der Bestandteile auf allen Werbemitteln wie Visitenkarte, Briefbogen, Flyer, Webseite, u.v.m. schaffst Du eine hohe Wiedererkennung und hebst Dich von der Konkurrenz ab.

Ein einheitlicher und ansprechender Auftritt sorgt dafür, dass Kunden auf Dich aufmerksam werden und Du im Gedächtnis bleibst. Aber der Unternehmensauftritt ist nicht das Einzige, ein guter Marketing- und Maßnahmenplan gehört genauso dazu. Ich entwickle nicht nur das Corporate Design für meine Kunden, sondern ich berate und begleite meine Kunden beim Unternehmensstart für einen guten Weg in die Selbstständigkeit. Dabei fließen die Gedanken, die Du dir im Vorfeld schon gemacht hast, natürlich mit in den Unternehmensauftritt mit ein.

Kosten oder Investition? 

In meinen Augen ist ein professioneller Unternehmensauftritt ganz klar eine Investition, leider schrecken viele Existenzgründer oft vor den Kosten zurück. Oft bekomme ich auch mit, dass das Werbebudget ganz zum Schluss geplant und dafür meist viel zu wenig Budget eingeplant wird.Daher empfiehlt es sich, gleich zu Beginn einen Partner zu suchen, der Dich berät und unterstützt und das nicht nur in der Planungsphase, sondern auch darüber hinaus. 

Gerade in der Gründungsphase ist es wichtig sich durch einen ansprechenden Auftritt – sprich durch professionelle Werbung – bekannt zu machen. Investiere deshalb in Deine Zukunft mit einer überzeugenden und visuell ansprechenden Werbung.

Womit möchtest Du durchstarten oder womit bist Du gerade durchgestartet? 

Hattest Du einen Plan, wie bist Du vorgegangen? Ich bin gespannt, wie eure Erfahrungen sind, und freue mich schon darauf Euch und Eure Ideen kennenzulernen und gemeinsam Eure Ideen umzusetzen.

Kreative Grüße, 

eure Miriam

Pingbacks sind deaktiviert.

Kommentare
  1. Annette Annette am 08.02.2016 20:38 #

    Liebe Miriam,
    das hast Du toll geschrieben. Wahre Worte, über die nicht nur Existenzgründer sondern auch langjährige Unternehmen oder Freiberufler sich Gedanken machen dürfen......
    Und eins kann ich den Lesern nur empfehlen.....wählt eine Graphikerin mit Herzblut und da kann es nur eine geben: Miriam ;)
    Ein Fan Deiner Arbeit
    Annette

  2. miriam miriam am 08.02.2016 20:53 #

    Liebe Annette,

    da kann ich nur „Danke" sagen und freue mich über deine lieben Worte.

    Kreative Grüße,
    Miriam

Kommentar schreiben